Sonntag, 2. September 2012

Einen sehr entspannten Sonntag..

haben wir heute zuhause verbracht..
keine Termine..
keinen Dienst..
Sonnenschein und Entspannung pur..
und ich habe fast nur Dinge erledigt,wozu ich 
Lust hatte.

Schon lange wollte ich kleine Kürbise, Kuchen und Co. 
"backen"
Ja, und hier sind meine kleinen Naschereien für´s Auge..
absolut kalorienarm:-)

Ich weiß, die Idee ist nicht neu..
Schon vor vielen Jahren habe ich dienstlich für meine zu betreuenden Schützlinge
aus Porccelin Broschen und Wandbilder gegossen,die sie voller Elan und Hingabe
bemalt haben.

Diese Blätter

kleinen Kürbisse
Rosen

und
kleine Gugelhupfkuchen

habe ich allerdings aus Gips heute gegossen.
Das ging ratzfatz..
Gips und Wasser anrühren..
in Silikonförmchen füllen und nach einer halben Stunde
konnte ich sie schon aus der Form lösen.

Für den Kaffeetisch finde ich diese kleinen Kuchen sehr dekorativ..
und sie zu fotografieren 

hat mir auch Spaß gemacht.
Darum gibt es noch ein paar Bilder:-))


Und wisst ihr was..
morgen besorge ich mir im Baumarkt einen größeren Beutel Gips und werde mal einen
großen Kuchen backen.
Da meine Familie schon recht knitterig beim Gießen  schaute,
gab´s
für sie noch 
echtes Hüftgold..
in Form von
Blaubeermuffins


Sie waren auch ratzfatz aufgefuttert:-))

Mit einem Herbststrauß aus meinem Garten
wünsche ich euch eine gute
Woche!

Liene Grüße
Irene



Kommentare:

  1. Der Gugelhupf mit Kerze oder auch Blümchen gefällt mir sehr gut.
    Eine schöne Idee für die Kaffeetafel.

    Liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, liebe Irene ...

    die sind ja toll geworden!!!
    Ich habe auch schon vor ca. 2 Jahren große Kuchenformen und Gummistiefel aus Zement hergestellt - so schön wie Deine waren die allerdings nicht ... :(
    Ich glaube, ich muss das auch noch einmal probieren.
    Danke, dass Du uns das gezeigt hast!!

    Ganz liebe und herzige Grüße
    *Angela*

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Sonntagnachmittagsbeschäftigung! Ich habe heute auch einen entspannten Nachmittag verbracht - habe an meinem Bild weitergemalt (ich kann eigentlich nicht malen - wird mehr abstrakt!!!)
    Einen schönen Wochenstart wünscht Dir
    Margit
    Margeranium

    AntwortenLöschen
  4. ja, den guglhupf hab ich auch erst vor kurzem aus gips "gebacken", und hier steht er immernoch sehr dekorativ auf seiner tortenplatte :)

    LG
    dana

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Törtchen hast Du gebacken. Die Essbaren und auch die Dekorativen gefallen mir sehr gut. Vor einigen Jahren war ich auch mal im "Gipsfieber". Da habe ich viel gegossen - sogar Weihnachtsdekoration.
    Eine gute Woche wünscht Dir Marie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Irene,

    was für eine wunderschöne Idee, dass sieht sehr dekorativ aus!
    Der kleine Kürbis gefällt mir besonders gut!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Irene,
    eine wunderschöne Dekoidee, die Du uns da präsentierst.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,liebe Irene
    das war ja heute ein krativer Sonntag.das Ergebniss ist perfekt...bin restloa begeistert...komm gut in die neue Woche ,mit lieben Grüßen Gisy

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irene
    Toll dein Sonntag und ebenso toll die Sächelchen aus Gips! Am besten gefallen mir die kleinen Gugelhöpfchen. Einfach und schön.
    Liebe Grüsse und auch dir einen guten Wochenstart.
    Ida

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irene,

    der Guglhupf mit der kleinen Kerze gefällt mir so sehr. Eine wirklich tolle Idee und sehr wirkungsvoll!
    Hab eine schöne neue Woche! Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Irene,
    da hast Du mich wieder auf ne Idee gebracht, habe deshalb gerade meine kleinen Kürbisse weiß gestrichen:-)))
    Übrigens hattest Du doch letztens gepostet, das Du ein Fenster für Deinen Garten geschenkt bekommen hast. Ich hatte das ja mittags gelesen und war anschließend zum Kaffee bei einer Freundin eingeladen und war schon ganz am Verzweifeln, was ich ihr so Kleines mitbringe ( Blumen sahen alle doof aus und Süßes mag sie nicht), also habe ich ihr auch ein altes Fenster geschenkt und sie hat sich sooo darüber gefreut:-)))) ihr Mann fand das nicht ganz sio witzig, aber das kennen wir ja....
    Hab noch einen schönen Abend und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irene,
    ich wollte das auch schon ewig mal versuchen. Mache ich jetzt auch mal, denn Deine Exemplare sind wirklich super schön geworden. Bei uns am Rhein ist es auch gerne sehr windig und die fliegen bestimmt nicht weg ;o)

    Alles Liebe
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irene,

    Tolle Deko hast du da gezaubert. Der kleine Kuchen mit der Kerze, herzallerliebst.
    einen schönen Sonntag wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irene ,

    das ist wirklich eine schöne Idee , gefällt mir richtig gut, was Du daraus gemacht hast !!!

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Irene,
    eine wunderschöne Idee, die leicht umzusetzen ist. Danke für die schönen Bilder.
    Liebe Grüße
    Ela

    AntwortenLöschen
  16. Eine tolle Idee ist das! Der Kerzengugelhupf und den kleinen weißen Kürbis finde ich einfach klasse!

    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irene,

    die sind ja sooo goldig !!! Der Gugelhupf ist ja besonders schön und mit der kerze ein echter Hingucker, tolle Idee !!! Meinen Familie schaut bei solchen Projekten auch immer komisch :-)))

    Schick dir liebe, sonnige Grüße und eine schöne Woche,

    Sanne

    AntwortenLöschen
  18. Wirklich - ein ganz toller Sonntag. Kann mir gut vorstellen, wie inspirierend so ein Tag ohne Hektik und Termine sein kann.
    Schöne Fotos!
    Anne

    AntwortenLöschen
  19. Mjammm... zum Reinbeissen... ehm, die Blaubeermuffins, meine ich jetzt natürlich... will mir ja keinen Zahn ausbeissen *grins*. Ich habe zuerste gedacht, Du hättest Seife gesiedet und fand schon "Wow, wie hat sie die tolle Form hinbekommen." Aber mit Gips, das ist doch auch mal eine geniale Idee.
    Auch ich habe das verregnete Wochenende so richtig genossen und auch fast nur Dinge getan, nach denen ich Lust hatte. so liegt halt die Wäsche noch immer rum und versucht mir ein schlechtes Gewissen zu machen. Jäh nu... soll sie ruhig versuchen, denn manchmal braucht Frau doch einfach eine kleine Auszeit, gell.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Irene,
    deine Gipskuchen sind total schön, muß ich auch mal ausprobieren, denn bisher habe ich nur mit Beton gegossen und das dauert ja etwas, bis die hart sind. Hast du die Ziergurken selber im Garten - ich finde die echt niedlich. Auch deine Muffins sehen soooo lecker aus!!!!
    Wünsche dir noch eine schöne Woche und ganz liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Irene!Schön,dass du den Sonntag so genießen konntest.Die kleinen Gipsdingerchen sehen wunderschön aus,besonders gefällt mir das Rosenmuster!Ich muss das auch mal probieren!...ja ein bisschen was Süßes hast du dir ja auch verdient!Hab noch eine schöne Woche!LG Andrea!

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Irene
    Deine Gipsküchlein sehen super aus. Ich habe in den vergangenen Tagen Betongugelhopf gemacht. Mit Gips werde ich es ganz bestimmt auch mal ausproberien. Vielen Dank für den tollen Tipp.
    Eine glückliche Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Irene, deine Gugelhüpfchen sind total toll, ich würde sie gerne nachmachen, habe aber nur eine Blechform, geht das auch, oder bekommt man sie nach dem Festwerden nicht mehr heraus? Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen, ganz lieben Dank im Voraus.
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara..ich freue mich,dass sie dir gefallen.Ich habe bisher nur die Silikonformen genutzt,daher weiß ich nicht,ob die Blechformen sich eignen..aber versuchen würde ich es:-)LG Irene

      Löschen
    2. Liebe Irene,

      juhu, es hat geklappt!
      Der Gips liegt schon ein paar Tag zuhause, aber leider hatte ich erst heute Zeit, um es auszuprobieren. Ich muss sagen, es macht total Spass, ist sehr schnell fertig. Ich habe Elektrikergips genommen, der zieht sehr schnell an, so dass man schon nach ein paar Minuten gesehen hat, wie es antrocknet.
      Der Versuch mit den "Blechgugelhupfformen hat geklappt, ich habe sie zuvor mit Öl ausgepinselt, habe außerdem noch ein Puddingförmchen gefüllt, und nach nochmaligem Anrühren meine große Silikonform als Kuchen "gebacken", auch gut geworden.Ich werde ganz bestimmt nochmals gießen, vielleicht, mache ich den "Teig" dann etwas flüssiger, und klopfe die Formen etwas, damit die kleinen Luftbläschen entweichen. Aber eigentlich stört es mich nicht, evtl. kann ich die Teile ja noch anmalen, mal schauen, wie weiss sie werden nach dem Trocknen.

      Also, nochmals, ganz lieben Dank für die Anregung und sofortige Antwort!
      Ich bin eine regelmäßige Leserin deines Blogs, fühle mich von den Themen, den Bildern, kurzum von Allem total angesprochen und warte immer sehnsüchtig auf Neues.
      Ich wünsche ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  24. Hallo Irene!
    Ich habe vor ein paar Wochen auch solche Gipsteile gemacht.
    Bei mir sind es Mini-Guglhupfe, Rosen und etwas größe Guglhupfe.
    Ich werde sie mit auf meine nächsten Märkte nehmen.
    Man kann auch äth. Öle oder Parfümöle drauftropfen.

    Liebe grüße aus Mallorca,

    Biene (aus dem Seifengarten)

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Irene,

    du darfst dich gerne immer wiederholen! So liebes Lob kann man doch gar nicht oft genug bekommen - oder ;o)? Deine frei Zeit hast du aber super toll genutzt! So tolle Sachen sind entstanden! Das hat mich auch mal wieder auf die Idee gebracht solch schöne Gipsteile zu fertigen! Vielen Dank für die Anregung und dir noch einen wunderschönen Tag - alles Liebe Sylvia

    AntwortenLöschen
  26. Hallo liebe Irene,

    du hast wirklich wunderschöne Dinge gegossen! Besonders der Kürbis, der ist sooo süss geworden! Ach, hätte ich doch mehr Zeit, dann würde ich solche Dinge auch mal ausprobieren.

    GLG, Martina

    PS: Wie schnell wachsen denn eigentlich die Annabells? Werden sie schnell groß? Ich hab vor 2 Wochen eine gepflanzt, die ich im Topf geschenkt bekommen habe...

    AntwortenLöschen
  27. ....meinst Du nicht, die leckeren Kuchen sind etwas trocken geworden :O)

    Sieht auf jeden Fall witzig aus!!!

    Du.... die Garden Girl - Sachen werde ich wohl erst im Garten tragen, wenn ich sie einige Jahre habe... :O)
    Noch sind sie Hundeausgeh-und Einkaufengehen-Sachen... hihi... wir wohnen ja auf dem Lande... da darf man so etwas auch zum Einkaufen anziehen....

    GGGGGGGGGGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  28. Wie niedlich dieser kleine Kuchen - auch haben will - ich werde mir Mal Gips auf die Einkaufsliste setzen - vielleicht geht das auch mit Kinderplastikförmchen vom Sandkasten?

    LG ninifee

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Irene, was für eine tolle Idee und schaut einfach genial aus, vor allem halten diese Kürbisse ewig und können immer wieder zum dekorieren hergenommen werden. Einfach toll. GLG petra

    AntwortenLöschen