Sonntag, 18. April 2010

Heute Nachmittag..

habe ich mal nicht im Garten gebuddelt,sondern nur die Sonne und Ruhe
genossen....und in Gartenzeitschriften geschmökert.
Beim Anschauen des Gartens musste ich daran denken,wie er noch vor ca. 10 Jahren aussah und was wir
gemeinsam schon alles verändert haben.
Schon als unser Haus im Rohbau stand und ich oft drinnen nicht helfen konnte,bin ich mit meinen 2 kleinen Kindern losgezogen und habe die Gärtnereien in unserer Umgebung unsicher gemacht:-))
Ich hatte eine genaue Vorstellung von meinem "Traumgarten"....
vieles habe ich dann nach und nach realisiert,denn alles auf einmal ist einfach zu teuer..und in kleinen Schritten kommt "Frau"  auch zum Ziel:-))
Mein Onkel,der meine Gartenleidenschaft teilt,schüttelte immer nur mit den Kopf,wenn er sah, dass ich schon
wieder neue Beete angelegt hatte.
Er meinte mal zu mir" Wenn Du an einer Gärtnerei vorbeifährst, zieht das Auto sofort in Richtung
"Pflanzen:-))))))) Wie Recht er doch hat:-)))
Naja,ich möchte Euch nun nicht mit meinen Erinnerungen langweilen,sondern zeige Euch mal ,wie unser Garten vor ca. 10 Jahren aussah!

An der Terrasse entlang und vor der Ligusterhecke habe ich Staudenbeete angelegt,
die ich nach und nach mit Buchs eingefasst habe.
Das Beet um´s Wasserspiel habe ich mittlerweile vergrößert ..
der Rundbogen hat bei einem Sturm mal Füße bekommen :-)))und wir haben ihn durch einen
stabileren Bogen ersetzt.
Er ist nun ganz dicht umpflanzt mit Efeu.

Letztes Frühjahr haben wir das Treibhaus verschenkt und dort einen Sitzplatz eingerichtet..
Die Holzpergola ist mittlerweile grün/weiß gestrichen und die Pfeiffenwinde habe ich durch
die Rose "New Dawn" ersetzt.
Ja, und seit letztes Jahr steht die Sitzgruppe im neuen Outfit im Vorgarten und die Ecke nutze ich nun zum Pflanzen und Dekorieren.

Auch der Schuppen hat einen Anstrich bekommen und davor habe ich vor 2 Jahren ein Rosenbeet angelegt.
Der Trompetenbaum ist mittlerweile schon riesig.

Den "langen Heinrich" mochte ich schon immer sehr..obwohl die Farbe gelb in meinem Garten weniger geworden ist.
Die Sitzgruppe wanderte je nach Lust und Laune ständig durch unseren Garten.


 Just for Fun habe ich mal den Kaffeetisch auf dem Rasen platziert..dass geht nun aber nicht mehr,
da dort nun mein langersehnter Buchsgarten ist..

So, nun wünsche ich Euch eine schöne Woche!











Kommentare:

  1. Du weisst ja-ein Garten ist nie fertig!!!
    Also wird in den nächsten Jahren noch viel wandern,sich verändern,wieder verschwinden oder neu wachsen.So macht´s ja auch Spaß..
    Gruß Station88
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irene...ich habe gerade dein Garten betrachtet und muss ich sagen RESPEKT!Ein traum in Weiss -Grün ist geworden...Macht weiter so...damit wir (ich)was zu nachmachen haben...grins.Schön Sonntag Nachmittag noch.Ich habe jetzt Feierabend.Bussi.Luciene.

    AntwortenLöschen
  3. Huhu liebe Irene,
    dein Garten sieht ja sowas von hübsch aus... einfach herrlich. Ich glaub, ich würde dort den ganzen Tag sein *g*. Die Schneeballhortensie (ist doch eine oder ?) sieht soooo toll aus. Hach, ich liebe Hortensien.
    Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Sonntagabend und schicke liebe Grüße
    shino

    AntwortenLöschen
  4. Oh liebe Irene,
    da sind ja diese wunderschönen Hortensien wieder.... traumhaft.... Wünsch Dir einen super gemütlichen Abend und ggglg Susi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irene.
    ich habe mir die "alten Fotos" ein paar mal angesehen.... ja, wenn man Deinen TRaumgarten heute so sieht, .... jedenfalls möchte ich Dir sagen, dass auch Dein alter Garten schön war! Klar, im Laufe der Zeit verändert man so seinen Geschmack, geht mir auch so, aber schon amals ah es gut aus. Gelb ist auch nich unbedingt meine Farbe,genau wie orange, aber Du hast das "Gelbe" doch gut integriert....
    Ich finde, Du wohnst auch sehr schön, so mit den Feldern am Rande des Grundstücks...
    Danke auch für Deine lieben Grüße!
    Marita

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Irene,
    einfach toll dein Garten und rundherum Felder, was will man mehr.
    Unser Garten ist rundherum von Nachbargrundstücken "eingezäunt" und nur ein Nachbar macht etwas aus seinem Garten, der andere Garten ist total überwuchert und dann sind Bäume abgegrochen und und und und, wird nur 2mal im Jahr gemäht,der Dritte hat eine Grasfläche, die er für Hasenfutter oder so verwendet.
    Deine Gelbe Gartengarnitur hat mir immer schon sehr gefallen.
    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim Gärtnern...LG Christel

    AntwortenLöschen
  7. Dort würde ich auch nie wieder weg wollen. Sehr schön. LG Inge

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Irene, dein Garten sah früher, wie man auf den alten Bildern sieht, schon sehr schön aus, aber du hast wirklich einen Traum verwirklicht aber ich denke, du wirst nie fertig sein. Aber das ist ja auch das Schöne an der Gartenarbeit.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  9. ...jetzt musste ich gerade schmunzeln,liebe Irene...ich habe wieder eine Gemeinsamkeit festgestellt...in meinem Garten gibt es auch so gut wie nie etwas gelbes oder oranges...ich dulde nur zu Ostern die Narzissen und im Herbst die Sonnenblume...obwohl ich bei dem Anblick Deiner Bilder sagen muss,das das gelb sehr viel Frische ausstrahlt und besonders die Sitzgelegenheit ist ein schöner Kontrast zu dem grün...Dein "alter" Garten hat aber auch schon eine tolle Handschrift gehabt...aber Deinen jetztigen Traumgarten kann er natürlich nicht mehr das Wasser reichen...aber so ist das eben,wenn man dem Gartenwahn verfallen ist und immer wieder neue Ideen hat...ich wünsche Dir einen schönen Wochenstart...LG Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Danke für diesen kleinen Rückblick auf die Geschichte Deines Gartens liebe Irene. Ich finde solche Vorher/Nachher-Geschichten immer sehr interessant. Ihr habt jetzt einen wirklich schönen Garten. Und das mit dem Auto, das immer in Richtung Gärtnerei fährt, kennt mein GG auch zur Genüge ;-).
    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche
    Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Irene, ja, so ein Garten verändert sich mit der Zeit und manches Mal ist es auch AN der Zeit, inne zu halten.
    Auch ich bedanke mich für den kleinen Rückblick!

    Ich wünsche Dir einen schönen Wochenbeginn und lg von Luna

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Irene,
    ich arbeite noch ganz fleißig an meinem Garten, jetzt sind das 6J. als wir gezogen sind, im Garten, was zuvor ein Dschungel war,bin richtig am Buddeln erst seit 3J. also habe noch etwas vor mir...:-) aber egal was für Ergebnisse ich erziele, Dein Garten bleibt mein Traumgarten...:-) hast wirklich einen "grünen Daumen" und sehr gute Ideen... LG und Dir eine schöne Woche - Rita

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Irene.
    Du weißt ja das ich deinen Garten so schön finde.
    Und dahinter hast du ja noch Felder und Wiesen.P Platz genug um alles so zu gestalten.
    Und deine Deko im Garten ist zauberhaft.
    Wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Irene,

    schön, auch deinen alten Garten mal zu sehen. Auch der war schon sehr schön.
    Stell doch mal ein Bild ein, auf dem man den jetzigen Garten auch von oben sehen kann.
    Wie wär`s?

    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Irene,

    einen wunderschönen Garten hast. Meiner ist noch "in Arbeit!, wir sind im Herbst 2008 eingezogen, er ist schon in den Grundzügen fertig, aber ich denke, dass noch einiges zu tun ist, bis er auch son toll ist wie deiner.

    Viele Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irene,
    dein Garten war schon vor 10 Jahren ein Gedicht...aber heute ist er natürlich noch vieeeel schöner!!!
    Ein Garten muss im wahrsten Sinne des Wortes wachsen...und da gehört natürlich auch die Gestaltung dazu. Es ändern sich ja nicht nur unsere Wünsche und Bedürfnisse (wenn ich da noch an die Zeit der Sandkästen und Schaukeln denke), sondern auch unser Geschmack ( ich sage nur...blaue Übertöpfe, und als die Sammlung komplett war, musste Terrakotta her...jetzt hätte ich gerne gaaanz viel Zink. Und nächstes Jahr? ;)) )
    Na, so wird uns wenigstens nicht langweilig und fertig ist man mit einem Garten sowieso nie.

    Eine schöne Woche wünscht dir mit ganz lieben Grüßen, Ute

    AntwortenLöschen
  17. liebe irene,
    dein garten ist und bleibt mein traumgarten!!!!
    er ist so schön!!!!
    habe mal eine frage zur hortensie annabell,wie
    schneidest du sie,mit was düngst du sie....deine
    ist ein wahres prachtexemplar....dagegen ist meine
    richtig mickrig.
    liebe grüße,regina

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Irene,
    ihr habt aus eurem Garten wirklich ein Paradies gemacht.....wunderschön!!!
    Bei uns ist durch die Renovierung einiges liegengeblieben,da müssen wir jetzt auch bei.
    Ich hoffe,es klappt auch in diesem Jahr mit unseren gegenseitigen Gartenbesuchen!!!
    LG Annely

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Irene,

    du hast ja wirklich einen Traumgarten!!! Darf ich mal fragen wie viele Quadratmeter das sind??? Würd mich wirklich sehr interessieren.
    Als wir vor 3 Jahren unser Haus gekauft haben, war das sozusagen mein erster Garten und da wir die letzten Jahre dazu genutzt haben unser Haus so zu gestalten wie wir es gern haben, widme ich nun dieses Jahr meinem Garten :o)))
    Ich komme immer sooo gern auf deinen Blog, weil ich da immer Inspiration und Anregungen finde...großes Kompliment dafür!!!

    So, jetzt halt ich dich aber nicht länger auf ;o)
    Wünsch dir noch einen super schönen Abend und schick wie immer gaaanz viele liebe Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Irene,
    deine Gartenbilder liebe ich. Die Rose New Dawn habe ich im Vorgarten, ich finde sie robust und sie blüht eigentlich den ganzen Sommer. Schade ist nur das sie an einer weißen Hauswand wächst und da sie hellrosa blüht sehen die vielen Blüten eher unscheinbar aus. Büchse liebe ich auch in allen Formen, meine sind leider noch recht klein.
    Eine schöne Zeit im Garten wünsch ich dir.
    LG
    Ruth

    AntwortenLöschen
  21. ...hallo ,meine liebe Irene...meinen Kommentar zu diesem Post habe ich ja schon hinterlassen,aber...jetzt habe ich noch etwas zum Abholen für Dich bei frisian-garden...;-)))...Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Irene,

    kannst Du mir einen Tipp geben, wo es solch eine wunderschöne Holzpergola zu kaufen gibt?
    Oder ist die auch selbstgemacht?
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Petra..vielleicht schaust Du ja noch hier rein..denn ich kann nicht in deinen Blog,da ich als Leser nicht eingeladen bin. Die Pergola ist ein Bausatz aus em Baumarkt,dn man selber unterschiedlich zusammenstellen kann. Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen